nachrichten

Beim AC Florenz sah es schnell ganz schlecht aus für Borussia Mönchengladbach. Denn die Italiener führten schnell 2:0. (ganzen Artikel)


nachrichten

Auf dem Gesicht Kim Jong Nams seien Rückstände des auch als Chemiewaffe geächteten Gases entdeckt worden, teilten die Ermittler mit. Der Stoff sei in entnommenen Gewebeproben von Gesicht und Augen des Toten enthalten gewesen. (ganzen Artikel)

nachrichten

Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmböen brausen über Teile Deutschlands. Das ganz große Chaos bleibt aus. (ganzen Artikel)

wirtschaft

China ist im vergangenen Jahr zum wichtigsten Handelspartner Deutschlands aufgestiegen. Zwischen beiden Ländern wurden 2016 Waren im Wert von knapp 170 Milliarden Euro gehandelt, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. (ganzen Artikel)

politik

In seinem ersten öffentlichen Auftritt nach dem Amtsantritt des US-Präsidenten bekräftigt Stephen Bannon seine radikalen Ziele: Weil ein "Administrativer Staat" Wachstum verhindere, will der Architekt der Trump'schen Politik ihn kurzerhand abschaffen (ganzen Artikel)

nachrichten

Seit vier Wochen ist klar, dass Martin Schulz Kanzlerkandidat der SPD ist. Das wirkt sich nicht nur auf die Umfragewerte aus, sondern auch auf die Parteieintritte. (ganzen Artikel)

nachrichten

Bahnt sich im Wettlauf um die Entwicklung selbstfahrender Autos eine Welle von Klagen wie einst im Smartphone-Patentkrieg an? Die Google-Schwester Waymo wirft der Konkurrenz Technologie-Diebstahl vor. . (ganzen Artikel)

nachrichten

US-Präsident Donald Trump hat mit einem Erlass die Rechte von Transgender-Menschen eingeschränkt. Nun bekommt er dafür von Prominenten Gegenwind - auch von unerwarteter Seite. (ganzen Artikel)

nachrichten

Man wolle gemeinsam für Recht und Ordnung an der Grenze sorgen, sagt Außenminister Tillerson. Das Reizthema Mauer erwähnt er nicht. (ganzen Artikel)

nachrichten

Es läuft wieder für den Chemieriesen BASF. Vorstandschef Bock erwartet deshalb in diesem Jahr ein Plus beim Umsatz. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends