nachrichten

Wer sich zu viel bewegt, hat verloren: Die Parteivertreter zeigen beim Thema Flüchtlinge kaum Kompromissbereitschaft. In anderen Bereichen wurden Fortschritte erzielt: in der Landwirtschaftspolitik, der Sicherheit und der Pflege. (ganzen Artikel)


ähnliche nachrichten

nachrichten

Jedem Ende wohnt ein Zauber inne: Nach dem Abbruch der Jamaika-Verhandlungen ist wieder alles offen. Das wird der Demokratie guttun. (ganzen Artikel)

nachrichten

Das Aus für Jamaika hat die SPD auf dem falschen Fuß erwischt. Sie will Neuwahlen – und muss sich in vielen Fragen entscheiden. (ganzen Artikel)

nachrichten

Robert Habeck war "stinksauer" nach dem Jamaika-Aus. Doch mit etwas Abstand hat sich der Ärger über die FDP gelegt. (ganzen Artikel)

nachrichten

Mit dem Aus zu Jamaika hat die FDP einen Beitrag zur Klärung der politischen Verhältnisse in Deutschland geleistet. Union, Grüne und FDP hätten sich nur gegenseitig blockiert. (ganzen Artikel)

politik

Wie kann es nach der Jamaika-Pleite in Berlin noch weitergehen? Alle Parteien haben Federn gelassen. Deswegen wäre es gut, wenn sich jede von ihnen auf ihre eigene Ideologie besinnen würde. (ganzen Artikel)

politik

Mit einem Paket von Streitpunkten gehen die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen am Samstag in die nächste Runde ihrer Jamaika-Sondierungen. Nachdem die angestrebte Einigung bis zum Freitagmorgen wegen unüberbrückbarer Gegensätze gescheitert war, haben sie sich nun eine Frist bis Sonntagabend gesetzt. (ganzen Artikel)

nachrichten

Jamaika scheitert und Deutschland kriegt die Krise? Immer langsam. Die Lage ist verfahren und alles andere als glücklich. (ganzen Artikel)

politik

Nach der Vertagung der Jamaika-Sondierungen auf Freitagmittag ist ein Ende der Gespräche über eine Koalition aus Union, FDP und Grünen nicht in Sicht. FDP-Fraktionsvize Wolfgang Kubicki und Kanzleramtsminister Peter Altmaier rechnen mit Verhandlungen über das ganze Wochenende. (ganzen Artikel)

nachrichten

Mit dem Aus zu Jamaika hat die FDP einen Beitrag zur Klärung der politischen Verhältnisse in Deutschland geleistet. Union, Grüne und FDP hätten sich nur gegenseitig blockiert. (ganzen Artikel)

nachrichten

Lange galten die Grünen als Außenseiter in den Jamaika-Gesprächen. Dann ließ die FDP die Sondierung platzen - und die Ökopartei blieb zurück an der Seite der Union. (ganzen Artikel)

politik

Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner ist davon überzeugt, dass die Gespräche in Berlin über die Bildung einer Jamaika-Koalition erfolgreich sein werden (ganzen Artikel)

politik

Am frühen Freitagmorgen war dann doch erst mal Schluss - nach etwa 15 Stunden Beratungen. Die Unterhändler der Jamaika-Parteien CDU, CSU, FDP und Grünen vertagten ihre Sondierungen auf den Mittag. (ganzen Artikel)

nachrichten

Nach den gescheiterten Sondierungsgesprächen zur Bildung einer Jamaika-Koalition wünschen sich die meisten Bundesbürger Neuwahlen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage vom Montag. (ganzen Artikel)

politik

"Es zieht gerade ein Hurrikan auf über Jamaika", sagte FDP-Vize Wolfgang Kubicki nach den Gesprächen am Mittwochabend in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. "Es ist fast alles wieder streitig. (ganzen Artikel)

wirtschaft

Auch wenn die Finanzen nicht allein die Reise nach Jamaika verzögern: Für den Soli-Abbau bleibt das Geld der Knackpunkt. Wie viel Spielraum gibt es wirklich?. (ganzen Artikel)

nachrichten

Die FDP wird wegen des Abbruchs der Jamaika-Verhandlungen scharf angegriffen. Geschadet hat die Entscheidung der Partei bisher aber offenbar nicht - im SPON-Wahltrend sind die Liberalen die Gewinner. (ganzen Artikel)

politik

Obwohl CDU, CSU, FDP und Grüne 15 Stunden zusammen saßen, gibt es immer noch keine Entscheidung. Die Verhandlungen wurden vertagt. (ganzen Artikel)

newsletter

geben sie ihre email, und wählen sie verschiedene kategorien




#trends